Fibromyalgie

Larisa Birta - Foto: unsplash.com
Vitamin D gegen Schmerzen?

Der ständige Schmerz

Als Fibromyalgie bezeichnet man chronische, unspezifische Schmerzen. Die Erkrankung ist weit verbreitet aber bisher nur unzureichend erforscht und behandelbar. Bisher bekannte Medikamente richten sich nur auf einzelne Symptome, eine Therapie für die Krankheit insgesamt gibt es nicht. Menschen, die unter Fibromyalgie leiden, sind kaum in der Lage, ein normales Leben zu führen und werden oft apathisch oder gar depressiv.

Seit einigen Jahren nun mehren sich die Hinweise darauf, dass eine deutliche Steigerung des Vitamin D-Spiegels (Calcidiol bzw. 25-Hydroxy-Vitamin D) im Blut zur Beherrschung oder gar Heilung der Krankheit beitragen könnte. Eine österreichische Studie bestätigt die Wirksamkeit von Vitamin D-Supplementierung bei Schmerz-Patienten mit niedrigen Vitamin D-Werten.

Menschen mit schweren Schmerzsymptomen und Fibromyalgie haben fast immer besonders niedrige Vitamin D-Werte im Blut. Obwohl die Rolle des Vitamin D bei der Schmerzwahrnehmung schon lange diskutiert wird, gab es bisher keine eindeutigen Belege für die Wirkung von Vitamin D-Supplementierung bei Fibromyalgie„, so der Leiter der Studie an der Orthopädischen Klinik Speisig, Wien, Prof. Florian Wepner. “Wir wollten daher feststellen, ob die Gabe von Calcidiol die Schmerzen dieser Patienten lindern und generell den Zustand der Patienten bei den verschiedenen Symptomen verbessern könnte.”

Von 30 an Fibromyalgie erkrankten und zufällig ausgewählten Frauen mit besonders niedrigen Calcidiol-Werten im Blut wurde der einen Hälfte über 25 Wochen Vitamin D verabreicht, um auf Werte zwischen 32 und 48 ng/ml (80-120 nmol/l) zu kommen. Die andere Hälfte wurde mit Placebos behandelt. Die Calcidiol-Werte wurden am Ende der Behandlung sowie nach weiteren 24 Wochen ohne Vitamin D-Gaben gemessen.

Zu diesem Zeitpunkt war bereits eine deutliche Linderung der Schmerzen – gemessen mit Hilfe des standardisierten „Fibromyalgia Impact Fragebogens“ – bei der mit Vitamin D behandelten Gruppe im Vergleich zur Kontrollgruppe (Placebogruppe) eingetreten. Gleichzeitig zeigten die Patientinnen eine verbesserte körperliche Fähigkeit im täglichen Umgang und eine geringere „Abgeschlagenheit“ (Fatigue) am Morgen.


UV-Licht lindert Schmerzen – frühere Studien

Mit einem völlig anderen Ansatz war vor einigen Jahren bereits ein Forscherteam an der indischen Medizinischen Universität von Gujarat zu ähnlichen Ergebnissen gekommen. Sie verglichen die Häufigkeit von Kopfschmerz, Migräne und Fibromyalgie in Regionen mit unterschiedlicher Sonneneinstrahlung und damit unterschiedlichen Vitamin D-Werten in der Bevölkerung. Ergebnis in Kürze: Je sonniger, desto weniger Schmerzen.

In einem Experiment mit UV-Bestrahlung von Fibromyalgie-Patienten auf einer handelsüblichen Sonnenbank erzielten im gleichen Jahr Wissenschaftler der US-Universität von Wake Forest erstaunliche Erfolge im Vergleich zu einer Kontrollgruppe, die auch auf der Sonnenbank aber ohne UV-Anteile behandelt wurde. Schon nach den ersten zwei Wochen zeigte sich nicht nur eine Verbesserung der Schmerzen sondern auch ein fast dreifach besseres Allgemeinbefinden und eine entspanntere, aufgehellte Stimmungslage bei den Teilnehmern mit UV-Bestrahlung gegenüber den Teilnehmern, die ohne UV bestrahlt worden waren.

Die darauf folgenden sechs Wochen mit UV-Bestrahlungen auf der Sonnenbank führten zu einer weiteren – wenn auch weniger spektakulären – Linderung der Schmerzen bei den UV-bestrahlten Patienten im Vergleich zur Kontrollgruppe. Danach brachten weitere Bestrahlungen mit UV-Licht keine zusätzlichen Verbesserungen mehr für die UV-Gruppe.

Der Nachweis war jedoch erbracht: UV-Licht von der Sonnenbank hilft selbst gegen die hartnäckigen Schmerzen einer Fibromyalgie.


Quelle: Alphagalileo

Studien

Florian Wepner et al., Effects of vitamin D on patients with fibromyalgia syndrome: A randomized placebo-controlled trial, Februar 2014, PAIN®, 155(2)

S. Prakash et al., The prevalence of headache may be related with the latitude: a possible role of Vitamin D insufficiency?  Journal of Headache and Pain, 2010, 11(4), 301-7

Sarah L. Taylor et al., Pilot Study of the Effect of Ultraviolet Light on Pain and Mood in Fibromyalgia Syndrome, The Journal of Alternative and Complementary Medicine, 2009, 15(1): 15-23

Foto: Larisa Birta – www.unsplash.com