Zum Internationalen Tag der Sonne: Ein Vortrag von Prof. Dr. Spitz für alle Unterstützerinnen und Unterstützer als Dank!

Zum Internationalen Tag der Sonne: Ein Vortrag von Prof. Dr. Spitz für alle Unterstützerinnen und Unterstützer als Dank!

Heute, am 3. Mai, jährt sich der Internationale Tag der Sonne! Dieser Tag ist ein wahrer Grund zum Feiern (und um bei unserer Tag-der-Sonne-Aktion mitzumachen, mehr Infos dazu weiter unten!), denn ohne die Sonne wäre auf der Erde kein Leben möglich. Das Sonnenlicht ist nicht nur dazu nützlich uns zu wärmen, sondern sein Vorhandensein ist eine der Voraussetzungen für die Photosynthese und somit für das Wachstum aller Pflanzen, die wiederum seit Millionen von Jahren bis heute die Basis der Ernährung für Tier und Mensch sind.

In den alten Kulturen wurde die Sonne noch als Gottheit verehrt: So feierten beispielsweise die Griechen “Helios” als ihren Sonnengott und “Sol” wurde von den Römern verehrt. Auch die medizinische Anwendung der Sonne (Heliotherapie) gab es schon in der Antike. In den letzten Jahrzehnten hingegen wurde der Sonne ein ganz anderes Image verliehen: In der Gesellschaft verbreitete sich eine nahezu hysterische Angst vor Hautkrebs durch den Übeltäter Sonne, die u.a. durch Hautärzte und die Kosmetikindustrie geschürt wurde. Diese Panikmache führte dazu, dass die Sonne von großen Teilen der Bevölkerung drastisch gemieden wurde. Zudem verlagerte sich in den letzten Jahren unser berufliches sowie alltägliches Leben immer weiter nach “drinnen”, wodurch wir uns der Sonne auch unbewusst entziehen.

Die Sonne kann dadurch ihren von der Natur gegebenen Auftrag nicht mehr erfüllen, die Folgen  sind gravierend: Bei einem Großteil der Menschen herrscht eine Vitamin D-Unterversorgung, deren gesundheitliche Auswirkungen wir auf dieser Plattform in allen Facetten besprechen, und auch die vom Vitamin D unabhängigen gesundheitlichen Vorteile des UV-Lichts bleiben den Menschen verwehrt, die sich bewusst oder unbewusst vor der Sonne zurückziehen.

Krebszellen mögen keine Sonne

Anlässlich des heutigen Tages, der international der Sonne gewidmet wird, starten wir hiermit eine Spendenaktion, bei der Spenderinnen oder Spender, die das Projekt SonnenAllianz und die damit verbundene Aufklärung über die gesundheitliche Bedeutung von Licht und Vitamin D unterstützen, den Zugang zum Vortrag “Krebszellen mögen keine Sonne” vom Sonnen- und Vitamin D-Experten Prof. Dr. Jörg Spitz in der Vollversion als Download erhalten!

Wie Sie an der Aktion teilnehmen können, erfahren Sie unterhalb des nun folgenden Video-Ausschnitts, der Ihnen einen Einblick in Prof. Spitz’ Vortrag gewährt (zum Videostart einfach auf das Bild klicken):

https://www.youtube.com/watch?v=bdns3f6dQ88

Die Spendenaktion zum Tag der Sonne

Unterstützen Sie jetzt das Projekt SonnenAllianz und erhalten Sie als Dankeschön den vorgestellten Vortrag in Gesamtlänge (ca. 90 Minuten)!

Und so einfach funktioniert’s:

Spenden Sie bis zum 31.5.2019 einen beliebigen Betrag zu Gunsten der SonnenAllianz über betterplace und wir senden Ihnen den Zugangslink zum Vortragsvideo-Download zu.

Bitte beachten Sie: Da dies kein automatisierter Versand ist, sondern manuell erfolgt, kann es wenige Tage dauern bis Sie den Downloadlink nach bestätigtem Spendeneingang erhalten.

Zur Erinnerung: Als Projekt der gemeinnützigen Deutschen Stiftung für Gesundheitsinformation und Prävention (DSGIP) lebt die SonnenAllianz ausschließlich von privaten Spenden. Ihre finanzielle Unterstützung ermöglicht uns, die Inhalte der SonnenAllianz-Website stets um neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zu den Themen Sonne, Licht und Vitamin D zu erweitern und mit nützlichen Tools und Medien auszustatten. Mit Ihrer Teilnahme an dieser Spendenaktion helfen Sie uns dabei, die Spendenziele für die Spendenperiode 2019 zu erreichen und dadurch unsere diesjährigen Projektziele umsetzen zu können.

Wir bedanken uns vorab schon herzlich für Ihre Unterstützung – auch in Form des Teilens dieses Beitrags mit Freunden und Bekannten!

 

Ihr SonnenAllianz Team

 

Beitragsbild: www.unsplash.com

Die Sommer-Spendenaktion der SonnenAllianz: Sie spenden, wir verschenken 200 Bücher!

Die Sommer-Spendenaktion der SonnenAllianz: Sie spenden, wir verschenken 200 Bücher!

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

als Projekt der gemeinnützigen Deutschen Stiftung für Gesundheitsinformation und Prävention (DSGIP) lebt die SonnenAllianz ausschließlich von privaten Spenden. Die finanzielle Unterstützung ermöglicht uns, die Inhalte der SonnenAllianz-Website stets um neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zu den Themen Sonne, Licht und Vitamin D zu erweitern und mit nützlichen Tools und Medien auszustatten.

Um die Spendenziele für die Spendenperiode 2018 zu erreichen, starten wir hiermit die Sommer-Spendenaktion, bei der wir unsere Spender reichlich beschenken:

Die ersten 200 Spender, die zwischen dem 25. Juli 2018 und dem 30. September 2018 einen beliebigen Geldbetrag spenden, erhalten auf dem Postweg…

  1. …das Buch: “Vitamin D – Das Sonnenhormon für unsere Gesundheit und der Schlüssel zur Prävention” von Prof. Spitz, Erscheinungsjahr 2009,
  2. …den SonnenAllianz-Info-Flyer (10 Exemplare) zum Verteilen an Freunde, Verwandte und Bekannte,
  3. …und den SonnenAllianz-Aufkleber, der Sie als Förderer ausweist.

       

Und so einfach geht’s:

  1. Zwischen dem 25. Juli 2018 und dem 30. September 2018 einen beliebigen Geldbetrag zugunsten des SonnenAllianz-Projektes über Betterplace spenden: https://www.betterplace.org/de/projects/49980-die-sonnenallianz und kurze Zeit später macht sich das Paket auf den Weg zu Ihnen!
  2. Bitte beachten Sie: Das Buch kostet im Handel 19,50 €. Die DSGIP hat im Sinne ihrer Aufgaben 200 Exemplare für Präventions- und Informationsaufgaben bereitgestellt. Es wäre schön, wenn Sie in Ihrem Spendenbetrag den Wert des Buches berücksichtigen würden.
  3. Sie erhalten eine Dankesmail mit Infos zum Versand von Buch, Flyern und Aufkleber und bekommen diese auf dem Postweg zugesandt, sobald uns Ihre Adresse vorliegt.

Erfahren Sie anhand des Vitamin-D-Buches noch mehr über die vielfältigen, positiven Wirkungen des Vitamin D sowie Prävention im Allgemeinen – am besten an einem sonnigen Plätzchen.

Merke: Nicht nur die Sonne tut gut, sondern auch das Spenden erzeugt Glücksgefühle.

Wir bedanken uns vorab für Ihre Unterstützung!

Ihr SonnenAllianz Team

Willkommen bei der SonnenAllianz!

Mehr Sonne für Herz und Kreislauf

Willkommen bei  der SonnenAllianz!

Die SonnenAllianz ist die neueste Initiative der gemeinnützigen Deutschen Stiftung für Gesundheitsinformation und Prävention (DSGIP) und ist seit wenigen Tagen online!

Die SonnenAllianz will:

  • die gesundheitsfördernden Aspekte der Sonne für ein breites Publikum bekannt und transparent machen,
  • Mythen in der öffentlichen Diskussion durch wissenschaftliche Fakten entweder belegen oder widerlegen,
  • Anschauungsmaterial, Medien und Werkzeuge zum gesunden Umgang mit dem Sonnenlicht bereitstellen und
  • die Sonne als den wesentlichen Faktor des Lebens und der menschlichen Gesundheit wieder in das Bewusstsein der Menschen zurückholen.

Mehr Sonne für Herz und Kreislauf

Kurz gesagt: Sonne ist Leben!

Schon heute können Sie unter auf dieser Plattform auf geballtes Wissen rund um die Sonne zurückgreifen. Nutzen Sie schon jetzt diese Chance!

Was können Sie selbst tun, um dieses Projekt zu unterstützen? Toll wäre es, wenn Sie die SonnenAllianz und den Projektträger DSGIP über betterplace.com mit einer kleinen oder größeren Spende unterstützen würden, um den Aufbau und Ausbau der Plattform zu ermöglichen. Sie tun sich selbst und Ihren Mitmenschen in jedem Fall etwas Gutes.

Also helfen Sie bitte mit:

Wider die Unterbelichtung und für einen vernünftigem Umgang mit dem Sonnenlicht!

In diesem Sinne: bleiben Sie gesund und informiert

Ihr

Jörg Spitz

Deutsche Stiftung für Gesundheitsinformation und Prävention (DSGIP)


Auf dieser Seite können Sie sich rechts auch direkt in den Newsverteiler der SonnenAllianz eintragen.


Foto: fotolia.com